Familie und Bildung
Line_H1

Eine Familie zu haben heisst Verantwortung tragen. Politiker zu sein, heisst Verantwortung tragen für die Familie.
Darum fühle ich mich in der CVP am richtigen Ort.

Eine gute Grundbildung, ein hervorragendes System mit praxisnaher Berufsbildung und dazu verschiedene Möglichkeiten zur akademischen Ausbildung. Was wollen wir mehr? Beste Voraussetzungen für erfolgreiche berufliche Karrieren und für volkswirtschaftlichen Nutzen. Doch aufgepasst: wir dürfen uns hier nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Es gilt das System weiter zu optimieren und die Chancengleichheit – besonders mit Blick auf die EU – auch für unsere nächsten Generationen zu bewahren.

Wir brauchen weiterhin gute Schulen mit geregelten Tagesstrukturen, sichere Schulwege, abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche und eine gerechte Steuerpolitik, welche den zusätzlichen finanziellen Belastungen der Familien Rechnung trägt. Davon habe auch ich als Vater profitieren dürfen.


Meine Meinung

– Wir müssen für Familien Rahmenbedingungen schaffen, die sie im Alltag schützen und unterstützen
– Eine gut ausgebildete und sozial denkende und handelnde Jugend ist unsere Zukunft
– Unserem bewährten Schul- und Berufsbildungssystem gilt es, bedingt durch den stärkeren Einfluss kultureller Unterschiede speziell Sorge zu tragen
– Erziehung ist Sache der Familie, nicht der Lehrerschaft, das scheinen viele noch immer nicht verstanden
zu haben